11.01.2009 - Winterwetter vom Feinsten

 

Der Durschnittswinter hält was er versprich: Alle 5 bis 7 Jahre bekommt Deutschland ein "guten" Winter. Im Sinne von Schnee, Kälte und das auch einer Dauer von wenigstens einer Woche.

2009 ist wieder so ein Durchschnittswinter: Schon in der letzten Dezemberwoche sanken die Temperaturen unter Null Grad, allerdings blieb der Schnee fern.

Am 04.01.09 war es aber dann soweit. Eine Schneefront aus Norden brachte endlich Schnee. Bis zu 13cm kamen dabei heraus und fast ganz Deutschland lag unter einer Schneedecke.

Auch die Temperaturen konnten sich sehen lassen. Bis zu -15°C wurden gemessen, Deutschlandweit sogar bis -25°C. In den nächsten Tagen soll es dem Schnee an den Kragen gehen... zeit für mich also, endlich Fotos von der weißen Landschaft zu machen - insklusive Besuch auf den eingefrorenden Salzgitter See.

Zu Hause alles schön Weiß:

Der Salzgitter See war an diesem Wochenende sicherlich voll in Beschlag:

Die Schwäne konnten sich über mangelne Bewunderung und Brotkrümmeln sicherlich nicht beklagen.

Schon am heutigen Tage wurden schon leichte Plusgrade registriert. Eine Invasions Wetterlage brachte diesen Umstand. Zum Glück lag der Taupunkt weit im Minusbereich, so das Eis und Schnee keinerlei Probleme bekamen. Noch...

Auch der Parkplatz präsentierte sich gut vereist. Die Autofahrer mussten mit Vorsicht um die Kurven.

Auch der Lichtenberg war der Liebling der Kinder:

mfg

Bastian

www.wetterfreak-salzgitter.de