26.05.2009: Kaltfront mit Ansage

 

Dicke schwüle Luft aus SW zog am heutigen Tage durchs Land und eine Kaltfront durch ein Sturmtief in der Nordsee, sollte vorerst die Hitzewelle beenden. Die Max Temperatur lag hier in SZ-Lebenstedt bei 28,0°C und in SZ-Üffingen bei 27,5°C.

Während der Süden und Osten sich gegenseitig mit Blitzrekorden jagdten, konnte man in Salzgitter noch etwas entspannter den Tag angehen. Bei ein schwülen Sonne-Wolkenmix näherte sich erst gegen abend eine Kaltfront an, die für die nächsten Tage wechselhaften Frühlingswetter bringen soll.

Dank rechtzeitigen Feierabend hatte ich das Glück ein kleines, aber feines Gewitterkomplex zu beobachten, was NW an Salzgitter knapp vorbeiziehen sollte. Die Gewitterzelle war sehr stürmisch, so das an der B1 Richtung Braunschweig und an einigen anderen Ecken Schäden oder entwulzte Bäume die Folge waren.

Hier die vorbeirauschende Zelle: Links erkennt man gut ein starken Niederschlagswall.

 

Gezoomt: Hagelstreifen erkennbar mit interessanter Verformung:

 

Der Zellenrand erreicht ein Sandhügel und wirbelt staub auf (Mitte Rechts). Bei mein Standort herrschte noch leichter SW Wind.

 

Noch sind die Windräder zu erkennen, Das ändert sich jedoch bald. Zudem waren da noch alle in Betrieb...

 

Die Niederschlagswand ist hier gut zu sehen. Links hört es schon wieder auf.

 

Die Böenfront legt sich nun über mich. Der Wind nimmt stark zu. Mit mein Inspeed Messer erreiche ich ne Spitzenböe von 68km/h. In der Zelle selber soll es noch weitaus höhere Werte gegeben haben. SZ-Üffingen wurde wohl ebenfalls gestreift - dort gab es "nur" 48km/h als Spitzenböe.

 

Die Windräder sind weg! Mit bloßen Auge sieht man noch ein paar und die Drehungen nahmen dort stark zu. Einige Anlagen schalteten sich daraufhin ab, andere versuchten den Wind zu folgen und stellten sich teilweise auf SW bis NW.

 

Ich fuhr nach den Streifschuss zum Windpark und lies den Rest der Kaltfront posen ;) - SW näherte sich schon ein neues Gewitter.

 

Hier die Zelle beim Abzug Richtung Braunschweig wo es teilweise böse Schäden gab.

 

Nächsten Monat steht endlich ein Kauf einer neuen Kamera an.  Dann sind sone unschönen Fotos hoffentlich passé. Immerhin sieht man da nochmal die Dynamik.

Dazu das Regenradar:


 

Und Premiere: Statt eine DVIX gibst diesmal eine Flashanimation zum direktanschaun ;). Zum Laden gibst die natürlich auch ^^.Kaltfrontdurchgang (DVI-X, 8mb)