Orkan Kyrill - 18.01.2007 - Volle Dröhnung

 

Orkan Kyrill gehört zu den Stürmen, die nicht jedes Jahr durch Europa ziehen. Der Orkan schaffte es, "fast" ganz Deutschland im Atem zu halten.

Der Sturm zog im Tagesverlauf über Dänemark und lies den Luftdruck bei mir auf 976,2hPa um 17:24Uhr fallen. Danach zog eine Kaltfront durch, die den Sturm vollends durchknallen lies.

Ich hatte gerade Feierabend als das Gewitter mit den Orkanböen und Starkregen ankam. Mit mein Windmaster2, den ich vorsichtshalber noch mitgenommen hatte, konnte ich auf mein Feldweg eine Orkanböe von 124km/h messen. Das war wirklich richtig "laut"...überall zischen, Blitze hier und da, die Windräder stoppten sich und ab und zu ein Blitz quer über den Himmel.

Ich fuhr dann vorsichtig Richtung Salzgitter See und dort maß ich gleich ne Böe von 110km/h. Der Sand peitsche durch die Gegend und auch die Bäume bogen sich bis zum Abwinken.

Auf den Weg nach Hause sah ich die ersten Schäden. Eine Tankstelle verlor Teile ihres Dach's. Aber das war erstmal Unwichtig. @home war wichtiger. Mit WsWin konnte man ich dann sehen, das der Sturm knappe 114km/h hier drauf hatte. Hrr hrr :D.

Nachdem der Regen und das Gewitter langsam nachließen, fuhr ich um 19:40Uhr noch mal raus um Bilder zu knipsen und nochmals zu messen. Der Orkan soll ja noch lange nicht vorbei sein.

Zuerst eine betroffene Tankstelle wo Stromkabel herumhängen. Der Zapfverkehr fand nicht weiter statt. Es trauten sich auch nur noch wenige Autos durch die Gegend und zu gut wie keine Menschen auf den Wegen.

Dann ab zum See, wo ich da die schiefen Stadtplaner gesehen habe.

Ich ging dann mal raus, rauf zum Aufsichtsturm. Dort registrierte ich erstmal 93km/h. War wirklich toll :D. Die Wellen am See waren auch richtig gut. Doch das beste kam noch: Nur bei richtig starken, dauerhaften Wind, werden der Spazierweg am Strand vom Sand zugeweht. Diesmal war es wieder soweit. Das letzte Mal war schon ~ 2-3 Jahre her ^^.

Mit stichelnden Sand und starken Böen ging ich zum dortigen Windmesser. Leider war die Messeinheit immer noch offline -.-. Der Anometer selbst hatte richtig was zu tun. In dem Moment, näherte sich auch ein Schauer und da ging es Schlag auf Schlag.

Bis zu 107km/h Böen, Blitze im Südlichen Himmel und tjoar, viel Lärm :->

Ich fuhr dann wieder zu meinen Feldweg. Auf dem Weg dorthin durchfährt man ein Kreisverkehr... dessen Schild alle veggedrückt sind und das Bauschild zestört wurde und zu anfang des Gewitters mitten auf der Straße lag. Als ich wieder vorbei fuhr, lags wenigstens auf der Wiese ;). Der Zaun auf der linken Seite war eingeknickt. Es stand kein weiteres Schild in der Umgebung. Dabei ist der Kreis net mal nen Jahr alt *g*.

Aufn Feldweg angekommen, fing es grad an zu Regnen und der Wind nahm an Fahrt auf...

Richtung Braunschweig sah ich einige Blaulichter und versuchte daher mal ein Zoomfoto zu schießen. Das bei Langzeitaufnahme und wackelnen Auto etwas...heikel war *g*.

Der Windpark dagegen hatte nix zu lachen. Immer wieder mussten sie sich abbremsen. Als der Schauer am Ausklingen war, bremsten die Geräte wieder ab. Doch obwohl der Flügel aus dem Wind waren, drehten sie noch mit einer beachtlichen Geschwindigkeit weiter. Zum Glück ist keine Anlage beschädigt worden.

Richtung Süd machte ich unterdessen diese Beobachtung: Regen + Stadtlicht brachten diese skurrilen Farben auf den Stick. 

Und gleich mal eine 100ter hinterher ;). Die 56 waren mein "Fehler"...es waren ursprünglich 66. Ich war zu lahm ^^".

Richtung SO. In der Mitte die Hütte, links die Autobahn und dazwischen ddas abziehende Schauergewölb.

Zum Schluss: 2 schiefe junge Bäume *g*.

 

Zum Schluss die Zusammenfassung der Wetterdaten: Bedenkt: Die Windanzeige ist "gemittelt". Wer die genauen Daten lesen will (z.B. 4x >100km/h  Böen), klicke hier

Leider musste ich nebenbei auch feststellen, das mein Regenmesser anscheind verstopft war. Die Regenmenge von 17,6l/m² war deutlich zu gering, weil Stationen in der Umgebung über 25l/m² registrierten. Ärgerlich... der Fehler wird so schnell wie möglich behoben. Schade, das es nicht schon vorher aufgefallen ist. Aber es gab ja vorher Monatelang nicht so ein Regen *seufz*.

 

Mfg

Bastian Weber (www.wetterfreak-salzgitter.de )