2005.08.07: Wetteronline - Nordtreff bei dem Hamburger Landungsbrücken

 

Erstmal musste ich die knapp 230km lange Strecke überwinden. Erstmal glaubte ich den Stauberichts das es erst nach Hannover los gehen würde. Da hätte ich ne alternative Route genommen um diese zu umgehen.

Leider war schon ab Hannover alles dicht. Somit musste ich erstmal quer durch die Heide fahren um über Celle nach Soltau zu gelangen. Von da an gings endlich voran, ehe kurz vor der Abfahrt A7 und A1 der Stau von Vorne losging. "Belohnt" wurde ich immerhin von einer schönen Factus Front die schon fast Funnel ähnlich aussah. Danach gings noch mal quer durch die Vororte von Hamburg. Da ich den 14Uhr Termin so gut wie gar nicht erreichen konnte und auch der 16Uhr Termin (!) schon überschritten wurde, beschloss man sich direkt bei den Landungsbrücken zu treffen. Dank meines Navi's war das kein Problem. Ohne den, hätte ich die Reise auch nicht antreten können *g*.

 

Endlich da angekommen, traffen wir uns beim "Pufasch" (oder so *g*). Da aßen wir erstmal ein Hot Dog (sehr lecker!) und dann gings zu einer Hafenrundfahrt auf einen der vielen Rundfahrtschiffen.

 

Der Wettergott fuht mit :) - über uns leichte Bewölkung mit viel Sonnenschein. Um ums herum CBs und Westlich sogar eine sehr schöne Schauerfront.

Das Gruppenfoto: von Links nach Rechts: Dirk aus Hamburg, Sven aus Hamburg, Gernot aus Lübeck und Klaus ebenfalls aus Lübeck.

An der Westlichen Schauerfront konnten wir sogar Mamamtus erkennen. Dann gabs noch ein "Lichtbrecher" Foto und ein kleines Wölckchen, die oberhalb einmal um sich wirbelte.

 

Wieder zurück wollten wir dann in den alten Elbtunnel. Es wurde gerätselt ob hier auch der DWD irgendwo steckt... der hatte es übrigens nicht von Nöten gehalten, auf Dirks E-Mails zu antworten auf eine Anfrage ob man denen einen Besuch abstatten könnte...

So, unten angekommen gingen wir einmal rüber und einmal wieder zurück. Das war echt beeindrucken. Allein die Vorstellung das sich da die Leute alle auf die andere Seite rüberliefen und fuhren.

Das Gruppenfoto von links nach rechts: Ich (Bastian), Dirk, Sven, Gernot und Klaus.

Als wir wieder das Tageslicht erblickten, gabs es Östlich und Südlich schöne Quellwolken mit Regen.

 

Danach gingen wir direkts ins "Pufasch" und unterhielten uns über Wetter, Digitalkameras (jeder hatte seine eigene mit :D ), Bluetooth und und und :)

 

Die Zeit verging wie im Flug. Zeit sich zu verabschieden. Mit letzten schönen Bildern endet nun meine Reise nach Hamburg. Auf gings nach Hause. Diesmal ohne Stau und mitten im Schauerregen.

 

Videos:

Meine Wetterstation

1. Video - Panorama

2. Video - süße kleine Wolke

3. Video - Techno Schiff

4. Video - Techno Schiff legt ab